unterseite-3.jpg~E6595VTD

Förderanträge für Restaurierung derzeit in Bearbeitung


LuebeckerKreuz DetailSchaf

Derzeit sind Förderanträge für weitere umfängliche Maßnahmen am Doberaner Münster im Gesamtumfang von 1,8 Millionen Euro in der Münsterverwaltung und bei den entsprechenden Institutionen bei Bund, Land und Kirche in Bearbeitung.


Für die Umwandlung der bisherigen Förderanfrage beim Bund zu einem formalen Förderantrag werden derzeit weitere Unterlagen erarbeitet und zeitnah beim ensprechenden Bundesreferat eingereicht. Wir hoffen, möglichst im Frühjahr oder Sommer 2022 mit diesen Instandsetzungsarbeiten beginnen zu können.

In den letzten rund 20 Jahren wurden mehr als fünf Millionen Euro in den Erhalt des Münsters und seiner reichen Originalausstattung investiert, auch Dank vieler Spenden und Fördergeldzuweisungen. Zu den Maßnahmen gehörte die Sanierung der besonders schadhaften Gewölbefelder über der Orgelempore im Jahr 2009 (Abb. 2) und eines weiteren im westlichen Langhaus.

 

LuebeckerKreuz DetailSchaf

Nachdem um das Jahr 2010 neue Edelstahlzuganker im Mittelschiff eingezogen wurden, ist nun die schrittweise denkmalgerechte Instandsetzung aller Langhausgewölbefelder vorgesehen. Diese war damals im Kontext der statischen Sicherung finanziell nicht leistbar.

Wir sind dankbar für jede Spende. Diese kommen vollständig der Realisierung der Restaurierung zugute. Die Spenden tragen dazu bei, ausreichend Eigenmittel als Grundlage für die Förderanträge zur Verfügung stellen zu können.

Herzlichen Dank!


Spendenkonto Restaurierung Doberaner Münster

IBAN: DE38 5206 0410 0505 3501 15

BIC: GENODEF1EK1

 

Martin Heider

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.