unterseite-1.jpg

Doberaner Münster als Raum der Stille geöffnet


kindermünsterführer

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie und den damit verbundenen politischen Entscheidungen vom 28. Oktober 2020 ergeben sich ab Montag dem 2. November 2020 erneut Einschränkungen für den Besuch des Münsters.


Der Besuch aus kunsthistorischer und touristischer Motivation ist in den kommenden vier Wochen bis zum 29. November nicht möglich. Es entfallen die reguläre Besichtigung und alle öffentlichen und angemeldeten Führungen.

Für das persönliche Gebet, die persönliche Andacht, das Anzünden von Kerzen und das stille persönliche Verweilen bleibt die Kirche weiterhin geöffnet.

Erste Novemberwoche täglich von 11 bis 15 Uhr.

Vom 9. bis 30. November täglich von 11- 13 Uhr.

Bleiben Sie behütet und gesund!

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.