• Hochaltar Ältester Flügelaltar der Kunstgeschichte
26.03.2017

26.3. – Tag der offenen Tür

"Münster ganz nah" mit Beinhaus, Backhausmühle, Kapelle Althof, Kirche Retschow

Angebote im Doberaner Münster

Auch in diesem Jahr gibt es die Gelegenheit, das Münster einmal anders zu erleben. Am Sonntag, dem 26. März 2017 sind von 11 bis 17 Uhr Bereiche und Räume des Münsters offen, die sonst nicht zugänglich sind.

Zu sehen und zu erleben sind z. B. die Loggia und Gruft des Herzogs Adolf Friedrich, die Bibliothek und der Dachbereich mit Deckengewölbe, Seilwinde und Dachstuhl, zeitweise auch die Orgelempore. Stündlich von 11 bis 16 Uhr werden im Münster verschiedene Führungen und Sonderführungen angeboten. Führungen für Kinder sind um 11 und 14 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spende erbeten. Führungen zum ermäßigten Preis: Erwachsene 2 €, Kinder 1€.

 

Übersicht der Führungen im Münster

11.00 Uhr    Münsterführung

11.00 Uhr    Kinderführung

11:30 Uhr    Thematische Führung: Das Münster in der Reformationszeit

12.00 Uhr    Führung durch die Klosteranlage

12:30 Uhr    Thematische Führung: Das Münster in der Reformationszeit

13.00 Uhr    Münsterführung

14.00 Uhr    Münsterführung

14.00 Uhr    Kinderführung

15.00 Uhr    Führung durch die Klosteranlage

 

Orgelmusik im Münster um 15.30 Uhr  

15.45-16.45 Orgelempore geöffnet

 

 

·       Münster geöffnet von 11-17 Uhr

·       Bibliothek geöffnet: 11.00-17.00 Uhr

·       Beinhaus geöffnet: 11.00-17.00 Uhr

·       Dachbereich zugänglich: 11.00-17.00 Uhr

 

Neu: Führungen in der Backhausmühle

In diesem Jahr werden die Angebote des beliebten Tages "Münster ganz nah" erstmals über das Münster und dessen unmittelbaren Umfelds hinaus erweitert. So werden mehrere Führungen in der Backhausmühle, südlich vom Münster gelegen, angeboten.

Führungen in der Backhausmühle im Wirtschaftsgebäude: 12:00, 13:00, 14:00 durch die Mühlengruppe des Klostervereins.
Führung gegen eine Spende für das Dach. Eine Besichtigung ohne Führung ist nicht möglich!

Am 11. September letzten Jahres wurde die Backhaus- bzw. Klostermühle neu eröffnet. Nachdem im Jahr 2015 die Stadt Bad Doberan im Rahmen einer Bundesförderung aus dem Energie- und Klimafonds das Wasserrad und einen Stromgenerator im Gebäude installieren ließ, wurde im Jahr 2016 der Einbau einer Schrotmühle von der LEADER-Aktionsgruppe als geeignetes Projekt zur Mitgestaltung der Region durch die Akteure vor Ort ausgewählt. Das Schaumahlen kann aber aufgrund des großen Aufwandes nur selten stattfinden. So muss nach entsprechender Vorbereitung und personeller Betreuung während des Mahlens danach die gesamte Technik gründlich gereinigt werden.

 

Besichtigung und Führungen im Beinhaus

11 bis 15 Uhr - Besichtigung mit Kurzführungen

 

Neu: Kirchen in Retschow und Althof geöffnet

Im Rahmen des Tages der Offenen Tür "Münster ganz nah" nehmen erstmals auch zwei Sakralbauten in den dem Kloster ursprünglich zugehörenden Orten teil. Die Kirche in Retschow und die Klosterkapelle in Althof sind geöffnet.

Kapelle Althof: 11 bis 15 Uhr Besichtigung möglich

Kirche Retschow: 11 bis 15 Uhr Besichtigung möglich
Eintritt frei, Spende erbeten.

 

Es sind an diesem Tag dankenswerterweise wieder viele freiwillige Helfer im Einsatz, so aus dem Münsterbauverein, Münsterführer, Kindermünsterführer, die Mühlengruppe des Klostervereins, die Küsterei in Althof, der Verein zur Förderung der Dorfkirche Retschow.

Weitere Informationen und detailliertes Besichtigungs- und Führungsprogramm auf der Münsterhomepage www.muenster-doberan.de


Herzlich willkommen in Bad Doberan, Althof und Retschow!