• Hochaltar Ältester Flügelaltar der Kunstgeschichte
09.12.2018

Gedenktag für verstorbene Kinder und Geschwister

2. Adventssonntag 17.00 Uhr im Doberaner Münster

VERGISS MEIN NICHT - NOCH EINMAL SPRECHEN VON DER WÄRME DEINES LEBENS
2. Adventssonntag, den 09.12.2018 um 17.00 Uhr im Doberaner Münster

Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember stellen um 19.00 Uhr Betroffene rund um die ganze Welt im Gedenken an ihre verstorbenen Söhne, Töchter, Brüder und Schwestern brennende Kerzen in die Fenster.


Während die Kerzen in der einen Zeitzone erlöschen, werden sie in der nächsten entzündet, so dass eine Lichterwelle die ganze Welt umringt. Die Initiative dieser Aktion geht von der "Compassionate Friends", USA aus. Diese
Organisation entspricht in Deutschland der Bewegung „Verwaiste Eltern".

Betroffene Eltern und Geschwister aus Bad Doberan und dem ganzen Landkreis nehmen diesen Tag zum Anlass, im Gedenken an ihre Verstorbenen eine musikalische Gedenkandacht für andere Betroffene im Doberaner Münster zu gestalten.

In diesem Jahr unter dem Thema VERGISS MEIN NICHT - bewusst durch die Trauer gehen, für den geliebten Menschen tätig sein und seinen Namen aussprechen - all das kann helfen, mit dem Tod leben zu lernen.

Am Sonntag, den 09.12.2018 um 17.00 Uhr im Doberaner Münster wird es Raum und Zeit für unsere Trauer um unsere verstorbenen Kinder und Geschwister geben. Herzlich eingeladen in diese Gemeinschaft sind Familien, Freunde und
Bekannte von Betroffenen. Gerne lesen wir die Namen Ihres Kindes, Ihrer Schwester oder Bruders, den Sie im Herzen tragen und für die Sie ein Licht anzünden möchten.

Danach besteht für alle in der Suppenküche des neuen Gemeindehauses/ Amtshaus die Möglichkeit zum Gespräch und wärmenden Beisammensein.

www.kinder-gedenkfeier.de