• Hochaltar Ältester Flügelaltar der Kunstgeschichte

20. Bikergottesdienst im Doberaner Münster am 14.5.2017

Kolonnen von Bikern treffen sich immer im Mai in Bad Doberan. Der diesjährige Bikergottesdienst findet am zweiten Sonntag im Mai, dem 14. Mai statt.

Der Legende nach wurde der erste Bikergottesdienst im Jahr 1962 am Nürburgring als sogenanntes Elefantentreffen gehalten. "Elefanten", so werden auch Maschinen mit Beiwagen genannt. Zu diesen Treffen kamen damals Fahrer aus ganz Deutschland, oft auch von noch weiter her. Selbst bei eisiger Kälte schwang man sich auf das Bike, um dieses Gruppengefühl zu bekommen, alte Freunde wieder zu sehen, einen Moment der Seelenruhe zu haben. 1974 gab es erstmals ein Treffen in einer Kirche.

Der erste Bikergottesdienst im Doberaner Münster wurde 1997 gefeiert. Eine gemeinsame Ausfahrt in das schöne Umland gehören ebenso zum Event wie geistliche Impulse und Gebet - auch für verunglückte Motorradfahrer.

Die Organisatoren würden sich freuen, wenn sich wie in den Vorjahren viele Teilnehmer einfinden würden. In den letzten Jahren nahmen laut konkreter Zählungen an der großen Ausfahrt um die 2.000 Motorräder teil. Dazu kommen viele interessierte Zuschauer.


Ablaufplan:

9 Uhr - Abfahrt zur Sternfahrt von den einzelnen Punkten: Neubukow - Markt, Satow-Sky - Markt, Schwaan - Markt, Rostock/ Sievershagen - Ostseepark

11 Uhr - Abfahrt vom Münsterparkplatz zur großen Ausfahrt

13 Uhr - Bikergottesdienst im Münster, mit Beschallung nach Außen

14 Uhr - Open Air Konzert mit Antenne M-V

 

 

Weitere Informationen: www.bikergottesdienst.de