• Hochaltar Ältester Flügelaltar der Kunstgeschichte
04.06.2018

650 Jahre Schlussweihe des Münsters

Jubiläumswoche 4.–10. Juni 2018 - Das gesamte Programm

In der Woche vom 4. bis 10 Juni 2018 feiern Kirchengemeinde, Stadt, Klosterkonvent, Kloster-, Münsterbau- und Kornhausverein und weitere Partner mit ihren Gästen das Jubiläum 650 Jahre Schlussweihe des Doberaner Münsters. Hier ein kurzer Einblick in das Veranstaltungsprogramm.

Der Weiheakt fand am 4. Juni 1368 unter der Teilnahme hoher geistlicher und weltlicher Würdenträger statt. Bischof Friedrich II. von Bülow weihte am Dreifaltigkeitssonntag die hochgotische Klosterkirche, assistiert vom Bischof Goswin von Evelone und den Äbten Engelhard von Amelungsborn, Gottschalk von Doberan und Hermann von Betzingherode. Auch Herzog Albrecht II. von Mecklenburg und sein Sohn Heinrich waren anwesend.

Das Datum sagt allerdings wenig über die bauliche Vollendung der Klosterkirche aus. Laut der Altersbestimmung der frisch verbauten Hölzer des Dachwerks war der Rohbau des Münsters bereits 1296 fertiggestellt. Zuerst hat es üblicherweise, durch die sukzessive Bauweise verursacht, immer schon Teilweihen gegeben. Ganz gewiss war das Sanktuarium der Kirche schon vor 1300 geweiht und genutzt. Der Hochaltar, der Kelchschrank, der Kredenzschrank und das Gestühl waren fertiggestellt. Auch die Bronzeglocke von 1301 und eine Fensterstiftung von 1302 zeugen davon. Die späte Schlussweihe hat verschiedene Gründe, die nicht nur in innerklösterlichen Konflikten zu finden sind. Es waren auch die dramatischen Zeitumstände in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts. Dazu gehört z.B. der einsetzende Klimawandel.


Die Festwoche beginnt mit Vorträgen am 4. und 6. Juni. Am Freitag wird der neue Tagungsband über die Innenausstattung des Münsters vorgestellt und im Konzert eine Orgelmesse uraufgeführt. Am Sonnabend und Sonntag ist der traditionelle Klostermarkt an der Backhausmühle südlich vom Münster. Geistlicher Höhepunkt ist der ökumenische Festgottesdienst am Sonntag. Zudem werden zahlreiche Führungen und Sonderführungen angeboten.

Herzlich willkommen!


Auszug aus dem Veranstaltungsprogramm Festwoche „650 Jahre Schlussweihe Münster“


Jubiläumswoche 4. Juni – 10. Juni 2018


Montag, 4. Juni

18.00 Uhr Vortrag im Münster: „Die Schlussweihe des Doberaner Münsters am 4. Juni 1368"
Landessuperintendent i.R. Carl-Christian Schmidt (Bad Doberan)


Mittwoch, 6. Juni

18.00 Uhr Vortrag und Führung im Münster: „Das Schicksal des Klostergebäude-Bestandes von 1368 nach der Klosterauflösung im Jahr 1552"
Münsterkustos Martin Heider (Bad Doberan)


Freitag, 8. Juni

15.30 Uhr Buchvorstellung im Münster: „Die Ausstattung des Doberaner Münsters - Kunst im Kontext“
512seitiger reich bebildeter Tagungsband. Hg. von Gerhard Weilandt und Kaja von Cossart
Grußwort: Justizministerin Katy Hoffmeister

18.30 Uhr Führung durch das Klostergelände

19.30 Uhr Festliches Jubiläumskonzert im Münster
Vokalmusik des Mittelalters

Quartett Vox quadrifolia
Zisterziensermesse (Orgelmesse - Uraufführung)
An der Orgel: Giso Weitendorf (Bad Doberan)
Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 7 Euro


Sonnabend, 9.Juni

09.30 Uhr Morgensegen im Münster

10.00 Uhr Offizielle Markteröffnung vor dem Wirtschaftsgebäude

10.00-18.00 Klostermarkt am Wirtschaftsgebäude
40 Handwerker/Kunsthandwerker/Künstler sind bei der Arbeit und zeigen ihre Werke, Musik und gastronomische Köstlichkeiten im historischen Stil

11.00-17.00 Führungen in der Backhausmühle

11.00-17.00 „Offenes Café“ mit Treffpunkt Suppenküche
am Amtshaus/Gemeindezentrum

15.00 Uhr Puppentheater mit Bea Ehrler aus Bad Doberan
Das Tierhäuschen (auf dem Klostermarkt)

15.30 Uhr Sonderführung: „Das Schicksal des Klostergebäude-Bestandes von 1368"


Sonntag, 10. Juni

10.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst im Münster
unter Mitwirkung von Gästen aus den Klöstern Amelungsborn und Pelplin,
anschließend Kirchenkaffee

11.00-18.00 Klostermarkt am Wirtschaftsgebäude

12.00 Uhr Glockenspiel auf dem Carillon am Münster
Olaf Sandkuhl (Rostock)

15.00 Uhr Puppentheater mit Bea Ehrler aus Bad Doberan
Lisas puderzuckriges Geheimnis (Klostermarkt)

16.00 Uhr Sonderführung Münster und Klostergelände


Ein Faltblatt mit dem gesamten Progrann ist im Münster erhältlich.

 

---------------------------------------------------------------------------

 

Das gesamte Programm der Jubiläumswoche 4. Juni – 10. Juni 2018


Montag, 4. Juni


18.00 Uhr – Vortrag im Münster: „Die Schlussweihe des Doberaner Münsters am 4. Juni 1368"
Landessuperintendent i.R. Carl-Christian Schmidt (Bad Doberan)   


Mittwoch, 6. Juni

12.00 Uhr – Orgelmeditation im Münster

18.00 Uhr – Vortrag und Führung im Münster: „Das Schicksal des Klostergebäude-Bestandes von 1368 nach der Klosterauflösung im Jahr 1552"
Münsterkustos Martin Heider (Bad Doberan)


Donnerstag 7. Juni

8.00 Uhr – Mette (Morgenandacht im Münster)

19.30 Uhr – Abendgebet mit TAIZÉ-Gesängen


Freitag, 8. Juni

11.00 Uhr Münsterführung

12.00 Uhr Sonderführung Dachgewölbe, Turm, Glocken

13.00 Uhr Sonderführung Münster und Klostergelände            

14.00 Uhr Münsterführung

15.00 Uhr Sonderführung Dachgewölbe, Turm, Glocken

15.30 Uhr – Buchvorstellung im Münster: „Die Ausstattung des Doberaner Münsters - Kunst im Kontext“

512seitiger reich bebildeter Tagungsband. Hg. von Gerhard Weilandt und Kaja von Cossart   
Grußwort: Justizministerin Katy Hoffmeister

18.30 Uhr Führung durch das Klostergelände

19.30 Uhr – Festliches Jubiläumskonzert im Münster – Vokalmusik des Mittelalters Quartett Vox quadrifolia

Zisterziensermesse (Orgelmesse - Uraufführung) 
An der Orgel: Giso Weitendorf (Bad Doberan)
Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 7 Euro


Tipp: Doberaner Wasserfest „Aqua nostra“ vom 8.-17. Juni
Feierlicher Auftakt mit der Klangperformance „Droops“ am Roten Pavillon auf dem Kamp, Freitag, 8. Juni 18 Uhr
Weitere Infos unter www.aquanostra.de 


Sonnabend, 9.Juni

09.30 Uhr Morgensegen im Münster (Pastor Albrecht Jax)

10.00 Uhr Offizielle Markteröffnung vor dem Wirtschaftsgebäude mit Bürgermeister Thorsten Semrau und Gästen

10.00-18.00 – Klostermarkt am Wirtschaftsgebäude
40 Handwerker/Kunsthandwerker/Künstler sind bei der Arbeit und zeigen ihre Werke, Musik und gastronomische Köstlichkeiten im historischen Stil

11.00-17.00 Führungen in der Backhausmühle durch die Mühlengruppe des Klostervereins

11.00-17.00 „Offenes Café“ mit Treffpunkt Suppenküche am Amtshaus/Gemeindezentrum

11.00-17.00 Kreativangebot der Jugendkunstschule des Kornhauses

11.00 Uhr Münsterführung

11.00 Uhr „Kinder führen Kinder“

12.00 Uhr Mittagsgebet im Münster

12.00 Uhr Sonderführung Dachgewölbe, Turm, Glocken

13.00 Uhr Sonderführung Münster und Klostergelände            

14.00 Uhr Münsterführung

14.00 Uhr „Kinder führen Kinder“

15.00 Uhr Sonderführung Dachgewölbe, Turm, Glocken

15.00 Uhr – Puppentheater mit Bea Ehrler aus Bad Doberan
 Das Tierhäuschen (auf dem Klostermarkt)


15.30 Uhr – Sonderführung: „Das Schicksal des Klostergebäude-Bestandes von 1368" 
Münsterkustos Martin Heider (Bad Doberan)


Sonntag, 10. Juni

10.30 Uhr – Ökumenischer Gottesdienst im Münster unter Mitwirkung von Gästen aus den Klöstern Amelungsborn und Pelplin, anschließend Kirchenkaffee

11.00-18.00 – Klostermarkt am Wirtschaftsgebäude
40 Handwerker/Kunsthandwerker/Künstler sind bei der Arbeit und zeigen ihre Werke, Musik und gastronomische Köstlichkeiten im historischen Stil

11.00-17.00 Führungen in der Backhausmühle durch die Mühlengruppe des Klostervereins

11.00-17.00 Kreativangebot der Jugendkunstschule des Kornhauses

12.00 Uhr – Glockenspiel auf dem Carillon am Münster    
Olaf Sandkuhl (Rostock)

12.00-17:00 „Offenes Café“ mit Treffpunkt Suppenküche am Amtshaus/Gemeindezentrum

12.00 Uhr Sonderführung Dachgewölbe, Turm, Glocken

13.00 Uhr Sonderführung Münster und Klostergelände            

14.00 Uhr Münsterführung
 
14.00 Uhr „Kinder führen Kinder“

15.00 Uhr Sonderführung Dachgewölbe, Turm, Glocken

15.00 Uhr – Puppentheater mit Bea Ehrler aus Bad Doberan
Lisas puderzuckriges Geheimnis (Klostermarkt)

16.00 Uhr Sonderführung Münster und Klostergelände

 

Öffnungszeiten Doberaner Münster

Mai bis September täglich: Montag-Samstag 9:00-18:00
Sonn- und Feiertag 11:00-18:00 (am 10.6. ab ca. 12:00)

Besichtigung im Münster sowie Zugang zum Klostermarkt je 3,00 Euro pro Erwachsener. Ermäßigung bei Vorlage der jeweils anderen Eintrittskarte.