• Hochaltar Ältester Flügelaltar der Kunstgeschichte
12.12.2012

Erste Weihnachtsmusik-CD aus dem Doberaner Münster

500 Mitwirkenden aus der Region von Rerik bis Rostock - 73 min. weihnachtliche Chor- und Instrumentalmusik sowie Texte

Titelbild Weihnachts CD

Chor der katholischen Pfarrgemeinde Doberan

Singende Hortzwerge Buchenberg Doberan

Lehrerchor Bad Doberan

Schüler der Grundschule Rerik

Kornhauschor Bad Doberan

Gruppe Saitenwind

"Ohrwürmchen" Kreismusikschule Bad Doberan

Peer Offereins & Albrecht Jax

Kinderchor Kirchengemeinde und Münsterschule

Die Weihnachtsmusik-CD

Bereits im Oktober diesen Jahres erklang im Münster von über 500 musikbegeisterten Menschen aus der Region eine Fülle von adventlicher und weihnachtlicher Musik. Dank der Unterstützung der aus Bad Doberan stammenden Familie und Erbengemeinschaft Friedrich Wilhelm und Luise Giebel, geb. Seghorn konnte ein CD-Projekt der besonderen Art verwirklicht werden: so begegneten sich vom Hortkind bis zum Lehrerchor alle möglichen Generationen und vereinten ihre Stimme auf einer mit 39 weihnachtlichen Musikstücken und Texten und einer Gesamtspieldauer von 73 Minuten randvoll gefüllten CD, um gemeinsam Weihnachten zu feiern.

Die Aufnahmen gestalteten sich musikalisch und tontechnisch anspruchsvoll: jeder Sänger, Chor und die Instrumente sind durch Münsterkantor Matthias Bönner entsprechend mikrofoniert und technisch weiter bearbeitet worden.

„Neben den Aufnahmen hat die ganze Aktion für unglaublich viel MITEINANDER gesorgt, man ist sich begegnet, hat Kontakte geknüpft, sich ausgetauscht. Für mich das Wertvollste und zentrales Wesen und Wirken von Musik. Dies ist mir bei der Fertigstellung der CD-Produktion erneut dankbar klar geworden.“ so Kantor Bönner.

 

Eine CD kostenlos an jeden Doberaner Haushalt

Eine CD wird auch kostenlos an jeden Doberaner Haushalt in der ersten Dezemberwoche verteilt, wodurch alle an diesem besonderen Projekt Anteil nehmen können. Dabei sind neben traditionellen Weihnachtsliedern auch plattdeutsche Beiträge zu hören, so auch die gelesene Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium.

 

Der Entstehungsort der CD – Das Doberaner Münster

Neben den Aspekten musikalische Gemeinsamkeit, plattdeutsche Sprachkultur und die Einstimmung auf das Weihnachtsgeschehen kommt dem Entstehungsort ebenfalls eine zentrale Bedeutung zu, der man sich gestern wie heute stets bewusst war. So stand das Doberaner Münster bereits seit 1984 auf Rang drei der national bedeutenden Denkmäler mit internationalem Kunstwert in der DDR, seit 2003 auf der bundesdeutschen Liste und ist mit seiner reichen hochgotischen Ausstattung seit Sommer diesen Jahres Bewerber für die Vorschlagsliste zur Aufnahme in das UNESCO-Weltkulturerbe. Ein würdiger Ort also, um generationsübergreifend in der grenzenlosen Sprache der Musik zusammen zu kommen.

 

Weihnachts-Benefizkonzert mit Vorstellung der CD - Freitag, 21.12. 19 Uhr im Münster

Gelegenheit in der grenzenlosen Sprache der Musik zusammen bietet auch das Weihnachts-Benefizkonzert am Freitag, den 21.12. um 19 Uhr im Münster (Eintritt frei, Spende erbeten), bei dem viele Beteiligte der CD, dann live, zu hören sein werden: hauptsächlich der Shantychor „Reriker Heulbojen“ und der Lehrerchor Bad Doberan (Ltg.: Horst Schirmer), darüber hinaus die Gruppe „Saitenwind“ der Kreismusikschule, der Jugendchor „soundcheck“ und der Posaunenchor der Kirchengemeinde (Ltg.: Matthias Bönner).

 

Mitwirkende musikalische Gruppen an der CD u.a.:

 ·         Posaunenchor der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bad Doberan

·         Ökumenischer Singkreis Kühlungsborn

·         Münsterchor Bad Doberan

·         Schüler der Lessing-Grundschule Bad Doberan

·         Shantychor Reriker Heulbojen

·         Singende Hortzwerge (Hort Buchenberg, Bad Doberan)

·         Lehrerchor Bad Doberan

·         Saitenwind

·         Schulchor der Goethe-Grundschule Rerik

·         MontagsChor Rostock

·         Chor der kath. Pfarrgemeinde Bad Doberan

·         Kinderchor der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bad Doberan

·         Kornhaus Chor Bad Doberan

·         Jugendchor „soundcheck“ der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bad Doberan

·         „Ohrwürmchen“ und weitere Musiker der Kreismusikschule Bad Doberan

·         Schulchor der Christlichen Münster Schule

·         Ökumenischer Chor Satow

·         Mitglieder des Studentenorchesters der HMT Rostock.

 

 

Titel:

Veni Emmanuel -- Tochter Zion -- Wie soll ich dich empfangen -- Machet die Tore weit -- Es ist für uns eine Zeit angekommen -- Weiße Flocken fallen vom Himmel -- Drei Schiffe -- Wihnachten is nich wiet -- Över Straten, de verlaten -- O Tannenbaum -- Weihnacht -- Dat Johr geiht to Enn' -- Dat wier in ein Winter -- Transeamus usque Bethlehem -- Maria durch ein Dornwald ging -- Es ist ein Ros entsprungen -- Kommet, ihr Hirten -- Was soll das bedeuten -- Vom Himmel hoch, da komm ich her -- O holy night -- Stern über Bethlehem -- Christmas Lullaby -- Schlaf, mein Kindlein -- Aus der Armut eines Stalles -- Seht, das Wunder ist geschehen -- O du fröhliche -- Stille Nacht -- Fröhliche Weihnacht überall -- Halleluja -- Weihnachtsgeschichte nach Lukas -- Geläut der Münsterglocken

 

Impressum der CD

Herausgeber

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bad Doberan

Weitere Informationen im Internet unter www.muenster-doberan.de

Anfragen per E-Mail an verwaltung@muenster-doberan.de

 

Aufnahmeleitung, Schnitt und Mastering

Kantor Matthias Bönner, Bad Doberan

 

Grafische Gestaltung CD-Aufdruck, Booklet, Tray und Banderole und weihnachtliche Fotomotive aus dem Münster

Kustos Martin Heider, Bad Doberan

 

Dieses Projekt wurde unterstützt von der Erbengemeinschaft Friedrich Wilh. und Luise Giebel geb. Seghorn

 

Verkauf der CD im Münster

Wer die Weihnachts-CD vielleicht auch Anderen weiter schenken möchte: ab dem 1.12. ist diese an der Münsterkasse zum Preis von 10 Euro erhältlich. Die zukünftigen Einnahmen aus dem CD-Verkauf kommen der Anschaffung einer Truhenorgel und damit der regionalen kirchenmusikalischen Arbeit zugute.

 

Die OSTSEE-ZETUNG berichtet dazu am 29.11.2012:

7000 Weihnachts-CDs werden an Bad Doberaner verschenkt

500 Mitwirkende aus der Region von Rerik bis Rostock singen. Weitere 3000 CDs werden ab heute verkauft. Eine Erbengemeinschaft ermöglichte dem Münster die Umsetzung.

Bad Doberan (OZ) - Ein Weihnachtsgeschenk ganz besonderer Art erhalten in den nächsten Tagen die Bad Doberaner. 7000 CDs mit Weihnachts- und Adventsmusik werden an alle Haushalte verteilt. Weitere 3000 Compact Disc können ab sofort an der Münsterkasse oder auch online erworben werden.

„Den Gedanken, weitere CDs zum Münster zu produzieren, hatten wir schon länger“, sagt Kantor Matthias Bönner. Doch diese konkrete Idee sei Dank der Unterstützung der aus Bad Doberan stammenden Familie und Erbengemeinschaft Friedrich Wilhelm und Luise Giebel, geborene Seghorn, ermöglicht worden. Die Familie sei bereits lange mit Doberan verbunden. Auf der CD begegneten sich vom Hortkind bis zum Lehrerchor alle möglichen Generationen und vereinten ihre Stimme auf einer mit 39 weihnachtlichen Musikstücken und Texten und einer Gesamtspieldauer von 73 Minuten gefüllten CD, um gemeinsam Weihnachten zu feiern. Bei der gestrigen Vorstellung der Scheibe durch Pastor Albrecht Jax, Kantor Matthias Bönner und Kustos Martin Heider spielte der Kantor auf der Orgel zur Einstimmung „Veni Emmanuel“, der Titel ist auch der erste auf der CD.

Die Idee sei das eine, die Umsetzung das andere gewesen, meint Matthias Bönner und macht auf die arbeitsreiche Vorbereitung aufmerksam. Viele Sänger und Musiker zwischen Rerik und Rostock mussten angesprochen werden, es sei um einen guten Querschnitt von Kinderchor über ökumenische Ensembles bis zu Seniorenchören gegangen. Viele haben sich zurückgemeldet. Alle haben ihre Vorschläge für die Musik unterbreitet. Auch der Wunsch der Familie Giebel nach plattdeutschen Texten wurde erfüllt. Viel war zu bedenken. Schulchöre konnten nur früh morgens proben, während der Öffnungszeiten des Münsters war kein Üben möglich. Geräusche von der B 105 waren zu bedenken.

„Es ist eine bunte Mischung aus volkstümlichen, Weihnachts- und Adventsliedern geworden“, freut sich Matthias Bönner. Doch es sei noch viel mehr: Ein soziales Miteinander ist entstanden. Die Erbengemeinschaft finanzierte nicht nur die Technik für die Aufnahmen, diese wird auch im Münster-Inventar verbleiben. Künftig könne sie weiter genutzt werden, erzählt Heider.

„Das Ganze ist ein großes Weihnachtsgeschenk“, betont Pastor Albrecht Jax.

Die Namen aller 500 Mitwirkenden sind im Booklet zu lesen. Die Chöre sind mit Bild zu sehen, unter anderen der Chor der katholischen Pfarrgemeinde, Lehrerchor, Reriker Heulbojen, Reriker Grundschüler, Hortkinder, die Gruppe Saitenwind, der Kornhaus-Chor, der Jugendchor der Kirchgemeinde oder der Montagschor aus Rostock.

Die CD-Hülle ist in den Farben der europäischen Backsteingotik gestaltet — für die Doberaner gleich mit einer Einladung zum Weihnachtskonzert am 21. Dezember.

Renate Peter